powered by
Login zum Merkzettel MERKZETTEL
Sortierung

Golfschuhe

14 Produkte
 
adidas Golf ADI...
Puma Golf IGNIT...
adidas Golf ADI...
169.95 €
Zalando
Puma Golf MONOL...
ecco HYBRID Gol...
Nike Golf FLYKN...
199.95 €
Zalando
Nike Golf LUNAR...
ecco HYBRID Gol...
adidas Golf ADI...
Nike Golf LUNAR...
adidas Golf ADI...
149.95 €
Zalando
Nike Golf BLAZE...
adidas Golf ADI...
Nike Golf AKAMA...
Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.
Viele Golfer richten bei der Zusammenstellung ihrer Ausrüstung großes Augenmerk auf die Auswahl ihrer Schläger oder auf die Bälle. Ein wichtiges Utensil wird von ihnen dagegen häufig vernachlässigt: der Golfschuh. Dabei ist es durchaus angebracht, sich gerade für diesen ausreichend Zeit bei der Suche zu nehmen. Denn zumindest indirekt kann er die Leistung seines Trägers beeinflussen. Dies erklärt sich allein schon aus der Tatsache, dass Golfspieler auf ihrer Runde große Laufwege zurücklegen.


Viele Golfer richten bei der Zusammenstellung ihrer Ausrüstung großes Augenmerk auf die Auswahl ihrer Schläger oder auf die Bälle. Ein wichtiges Utensil wird von ihnen dagegen häufig vernachlässigt: der Golfschuh. Dabei ist es durchaus angebracht, sich gerade für diesen ausreichend Zeit bei der Suche zu nehmen. Denn zumindest indirekt kann er die Leistung seines Trägers beeinflussen. Dies erklärt sich allein schon aus der Tatsache, dass Golfspieler auf ihrer Runde große Laufwege zurücklegen.
Auf keinen Fall darf ein Golfschuh daher drücken oder die Füße in irgendeiner Weise einengen. Er sollte außerdem über ein gutes Dämpfungssystem verfügen, damit die Gelenke geschont werden und der Fuß beim Abrollen gut abgefedert ist. Zudem sollten Golfschuhe möglichst atmungsaktiv sein, damit die Füße nicht unter mangelnder Luftzufuhr leiden.
In der Regel werden drei verschiedene Materialien für Golfschuhe verwendet: Leder, Polyester oder Goretex. Lederschuhe gewährleisten dabei auf jeden Fall die bereits erwähnte Luftdurchlässigkeit, die ein Schwitzen der Füße verhindert. Darüber hinaus erfüllen sie aber auch noch ein weiteres wichtiges Kriterium, das ein Golfschuh unbedingt erfüllen sollte: sie sind wasserabweisend. Nichts ist für einen Golfer unangenehmer, als eine Partie mit nassen Füßen zu absolvieren - ungesund ist es obendrein.
Noch optimaler ist in dieser Beziehung der Schutz, den ein Golfschuh aus Goretex biete. Er ist aufgrund seiner weichen Passform sehr angenehm zu tragen und verhindert auch bei ausgedehnten Partien, dass sich Blasen an den Füßen bilden. Die Qualität dieser Golfschuhe hat allerdings auch ihren Preis. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, für den bieten sich Schuhe aus Polyester als Alternative an.
Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Wahl der Golfschuhe sind schließlich die Spikes. Mit diesen in die Sohlen integrierten Dornen verhindern Golfer das Wegrutschen auf einem feuchten oder nassen Untergrund. Auf den meisten Golfplätzen sind mittlerweile übrigens keine Metall-Spikes mehr erlaubt, sondern nur noch aus Plastik. Dies sollte beim Golfschuh-Kauf beachtet werden. Hintergrund ist, dass auf diese Weise das Green der Plätze geschont wird.
Welches Design der Golfschuh haben sollte, bleibt hingegen dem persönlichen Geschmack seines Trägers überlassen. Die klassische Variante ist noch immer die Halbschuhoptik, doch zu dieser gibt es längst vielfältige Alternativen. Häufig sind Golfschuhe heutzutage sehr sportlich entworfen und auf den Blick von Sneakers kaum zu unterscheiden.
 
 


 
 
navigationslayer